Mein Warenkorb
Alternative schließen Icon
Mein Warenkorb Icon

Was wir gerade machen... Bzw. auch nicht machen.

Arrow Thin Right Icon
Was wir gerade machen... Bzw. auch nicht machen.

Das war so ein anstrengendes, turbulentes Jahr... Das es rum ist, bedeutet nicht unbedingt, dass sich groß etwas ändert, oder...?! Zumindest wohl nicht in Bezug auf Corona.
Ja Corona... das hat uns satt in die Suppe gespuckt, ganz kontinuierlich und konsequent.
Dann der Umzug mit der ganzen Seifenmanufaktur, unsere neue Homepage gestalten und gestalten lassen, neue Seifengröße, neue Verpackung -- die Liste geht ewig weiter...

Da wir das ganze Jahr nicht 1 Tag Urlaub hatten, machen wir das jetzt mal.
Das Motto der nächsten zwei Wochen heißt: Ruhe. Atmen. Lesen. Kater kraulen. Kännchen Tee, zwo, drei, vier. 

Mit Hilfe unseres selbstgemachten Glühweins färben sich gerade unsere Bäckchen rot und wir genießen es, das erste Mal seit 18 Jahren (!!) Weihnachten zu feiern.
Seit wir nämlich Seife machen, machen wir kein Weihnachten mehr. 

Normalerweise fahren Raimond & und ich mit Freund*innen am 23.12. um 20 Uhr los, um alle 6 Weihnachtsmärkte abzubauen. Um 5 Uhr morgens dann, zurück in Heidelberg, ein schneller Schluck Sekt und große, große Erleichterung.
Dann schnell ins Bettchen zittern. Wir sind durchgefroren, weil es einem furchtbar kkkkalt wird, wenn man im Winter in der Nacht draußen ist.
Bis 16 Uhr schlafen. Aufstehen und das Racelette vorbereiten, um 2o Uhr vom Stuhl aufs Sofa kippen und schlafen. Tiefer als das müdeste Murmeltier. 
All das haben wir dieses Jahr nicht vor oder hinter uns. Und auch wenn die Gründe für diese Ersparnis maximal besch... sind, müssen wir sagen: tat gut. Mal weniger im Kreis rennen ist echt ganz hübsch!

ABER: Wir werden gestärkt und echt fröhlich am 10. Januar das Laptop aufklappen und mal nachschauen, ob Ihr schon Wünsche habt. Die wir dann natürlich gern erfüllen. 

Und zum Schluss noch was Wichtiges: Ihr habt uns sehr gefehlt in diesem Jahr. Die Gespräche vermissen wir, die Begegnungen, das Rumgealbere mit Euch am Stand, Eure Ideen und Rückmeldungen und sooo vieles mehr. 
Das hat geschmerzt. Ganz ehrlich. 

Passt auf Euch auf Ihr zauberhaften Menschen da draussen!

Schöne Weihnachten Euch allen!